3. Newsletter 2018/2019

Sehr geehrte Schulgemeinschaft,
bereits kurz nach dem ersten Newsletter möchte ich Sie über weitere wichtige Punkte informieren.

#unteilbar

Am 13. Oktober 2018 findet ab 13 Uhr auf dem Alexanderplatz eine Demonstration für Solidarität und gegen Ausgrenzung statt. Das Streben nach einer offenen und freien Gesellschaft gehört auch zur DNA der Fichte. Auch wir stehen für unteilbare Menschenrechte und vielfältige und selbstbestimmte Lebensläufe ein. Wir lehnen jegliche Form von Diskriminierung und Hetze ab! Im November 1989 hat schon einmal eine Demonstration auf dem Alexanderplatz ein weltweit beachtetes Zeichen gesetzt. Unterstützen Sie gerade in diesen Zeiten diese Bewegung und zeigen Sie Gesicht und Präsenz.

Inklusion in Europa

In der kommenden Woche sind einige Kolleginnen in Finnland, Nordirland, Schottland, Schweden und Südtirol unterwegs, um neue Anregungen für inklusive Schul- und Lernkultur zu erhalten. Die Fichte hat bereits zum zweiten Mal im Rahmen des Erasmus-Programmes der EU einen Förderantrag gestellt. Und wie bereits 2014/15 waren wir erfolgreich, so dass wir erneut über den Tellerrand der deutschen Bildungspolitik schauen können. Aus der letzten Fahrt konnten wir wichtige Anregungen für die Schulentwicklung (z.B.: Ankerteam, Entwicklungsgespräche, Schulneubau) mitbringen, so dass die fahrenden Kolleginnen sehr hoffnungsfroh auf Entdeckungsreise gehen.
Ich bedanke mich aber auch insbesondere bei den Kolleginnen, die nicht mitfahren, für die Übernahme umfangreicher Vertretungsaufgaben. So leistet die gesamte Lehrerinnenschaft der Fichte einen Beitrag für die Entwicklung unserer Schule.

Politischer Filmabend in der Fichte

Am kommenden Donnerstag (11.10.) wird wieder ein Filmabend um 19:30 in der Mensa stattfinden. Von der Antirassismus-AG wird eine Doku zum Thema europäische Flüchtlings- und Grenzpolitik in Afrika gezeigt.

Mit freundlichen Grüßen aus Südtirol,
Andreas Steiner

Print Friendly, PDF & Email