5. Newsletter 2016/17

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Schülerinnen und Schüler,

ich wünsche Ihnen und Euch ein erfolgreiches, friedliches und gesundes Jahr 2017!

Dieses Jahr wird für die Fichte den Beginn der langersehnten Bauarbeiten bedeuten und damit endlich deutliche Ergebnisse des langjährigen Kampfes der Schulgemeinschaft für die Sanierung unserer Schule sichtbar machen. Gehen wir es gemeinsam an und lassen Sie uns die zu erwartenden Beeinträchtigungen in Hinblick auf eine tolle sanierte Schule gemeinsam überwinden.

1. Bauarbeiten

Ich werde Sie nun in jedem Newsletter über aktuelle Baufortschritte informieren.
Derzeit läuft die Ausschreibung für die Gerüstbau-, die Abbrucharbeiten des Daches und die Elektroarbeiten für die Aulasanierung. Die Submission findet Anfang Februar statt. Laut dem Bauablaufplan beginnen die Arbeiten am Gerüst Mitte März, wenn das Wetter uns keinen Strich durch die Rechnung macht. Die großen Aufbauarbeiten des neuen Daches sind für die Sommerferien geplant. In den Bausitzungen (alle zwei Wochen) werden der Schul- und Prüfungsbetrieb regelmäßig mit den geplanten Bauarbeiten koordiniert. Da sich die Baumaßnahmen am Haus in diesem Jahr nur auf den Aulaflügel beschränken, wird der reguläre Schulbetrieb gut ablaufen können.

Des Weiteren laufen derzeit die letzten Verhandlungen über den Aufbau des Modularen Ergänzungsbaus (MEB), der auch in 2017 entstehen soll. Aufgrund der genormten Modulbauweise können diese Gebäude innerhalb eines Kalenderjahres von der Planung bis zur Fertigstellung errichtet werden. Durch dieses Gebäude wird sichergestellt, dass die Fichte auch in den kommenden Jahren als eine Gemeinschaft an einem Standort zusammen bleiben wird.

2. Seniorpartners in School

schützende Hände halten FamilieAb der nächsten Woche werden mit Frau Ahlefelder-Potthast, Frau Drimborn, Herrn Sandbothe und Herrn Volmer vier Pensionäre ihre Tätigkeit an der Fichte als Seniorpartners in School aufnehmen. Immer am Mittwoch und Donnerstag stehen sie in der Zeit von 9:30 Uhr – 13:30 Uhr als Unterstützung zur Verfügung. Sie sind im Streitschlichterraum zu finden und können uns in folgenden Bereichen helfen:

Mediation / Gespräche zwischen Schülerinnen/Schülern und Kolleginnen/Kollegen
Unterstützung der Willkommensklassen
Besetzung der Schulstation (Streitschlichterraum)
Unterstützung der Streitschlichter-Ausbildung der Schüler/innen
Unterstützungsangebote für Kolleginnen/Kollegen bei der pädagogischen Arbeit
Ansprechpartner für Streitschlichter, wenn Bedarf

Die Seniorpartner arbeiten ehrenamtlich und haben eine halbjährige Vorbereitung auf ihre Tätigkeit absolviert.
Sie werden sich in den nächsten Wochen persönlich in den Klassen und Kursen vorstellen.

3. Zeugnisse in der Oberstufe

Die Schüler/innen der 11. und 12. Klasse haben am Freitag, 06.01.2017, die Zeugnisse des ersten bzw. dritten Semesters erhalten. Damit endet für die 11.Klässler die erste Etappe in der Oberstufe und für die Schüler/innen der 12. Klasse beginnt nun den Endspurt auf dem Weg zum Abitur. Da das vierte Semester sehr kurz ist, stehen nun nur noch 12 Schulwochen zur Verfügung bevor die Osterferien die Abiturprüfungsphase einläuten. Wir wünschen allen Schüler/innen viel Erfolg, viel Kraft und auch das notwendige Glück bei den kommenden Herausforderungen.
Ein Hinweis an die Eltern: Bitte denken Sie daran, die Zeugnisse zu unterschreiben, da die Tutoren in der kommenden Woche die Unterschriften kontrollieren werden.

4. Tag der offenen Tür

Am 19.01.2017 findet von 18:00 bis 20:30 Uhr der erste Teil des Tages der offenen Tür statt. Am 20.01.2017 besteht von 8:00 – 9:30 Uhr wieder die Möglichkeit zur Hospitation im Unterricht. Die Klassenraumtüren stehen offen und alle interessierte Gäste können „reinschnuppern“.
Ich freue mich besonders, dass die Gesamtschüler/innenvertretung in diesem Jahr unsere Gäste durch die Schule führen wird.

Mit freundlichen Grüßen,

Andreas Steiner

Print Friendly, PDF & Email