8. Newsletter 2016/2017

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Schülerinnen und Schüler,

mit dem heutigen sehr kurzen Newsletter muss ich zum ersten Mal in der Sanierungsgeschichte neben tollen Informationen auch eine weniger erfreuliche Nachricht mitteilen.

1. Baugeschehen

Baustellenzaun mit Arbeitsschutz Schildern Helm Brille Schuhe

Zu Beginn die negative Nachricht: Nach Abschluss der Leistungsphasen 1 und 2 nach HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieuren) im letzten Jahr hat die Ausschreibung für die Gesamtsanierungsmaßnahme um ein viertel Jahr auf sich warten lassen, da das neue Vergabeverfahren zu Verzögerungen bei der Bearbeitung in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung geführt hat.
Nun aber die positive Nachricht: Die Ausschreibung für die Suche eines Generalplaners und eines Projektsteuerers ab der Leistungsphase 3 ist seit dieser Woche veröffentlicht, so dass dieser wichtige Meilenstein jetzt mit (nach Berliner Maßstäben) geringer Verspätung passiert worden ist. Im Juni wird die Ausschreibung beendet sein und damit das begleitende Architekturbüro feststehen.
Das Besondere an dem Sanierungsprojekt „Fichte“ ist der Fakt, dass das Geld für die Gesamtsanierung nicht das Problem ist, da alle politisch Verantwortlichen die Bereitstellung der notwendigen Mittel garantieren. Die Sanierungsmittel für die Fichte tauchen in den Listen, die in dieser Woche veröffentlicht werden aber nicht mehr auf, da diese bereits „eingepreist“ sind. Also bitte keine erschrecken, wenn die Fichte auf einmal nicht mehr auftaucht….

Noch ein Hinweis an die Schüler/innen: Bitte denkt daran, dass ab Montag die Fahrradständer auf dem Schulhof stehen werden. Die Fahrräder können dann nicht mehr vor der Fichte abgestellt werden. Auf dem Schulhof sind die Fahrräder aber zu schieben!

2. Fichte-Cup

Die GSV hat das Fußballturnier um eine Woche auf den 24.03.2017 verschoben.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende,

Andreas Steiner

Print Friendly, PDF & Email