11. Newsletter 2018/2019

Mit besten Ostergrüßen an die Schulgemeinschaft übersende ich Ihnen wieder einige Mitteilungen zu aktuellen Entwicklungen.

Baugeschehen

Im März liefen die Arbeiten am Auladach wieder auf Hochtouren. Die Verbindungen zwischen den Stahlträgern und den Holzkonstruktionen wurden montiert. Des Weiteren wurde begonnen die Unterspannbahn zu verlegen, die Rundbögen des Daches wurden konstruiert und erste Dämmungselemente eingebracht. Auf dem Schulhof wurden weitere Schachtarbeiten ausgeführt und erneut alte und defekte Rohre (Wasser, Abwasser, Regenwasser) ausgetauscht. Auf dem neuen Sportplatz fanden die Vorbereitungen für den Einbau der Winkelelemente zur Absicherung der Böschung statt. Der alte Asphalt wurde entfernt und musste entsorgt werden. Nachdem die Schulgemeinschaft den Westflügel geräumt hat, wurde dieser Flügel für die Geasamtsanierung vorbereitet. Die Nistkästen, die am Westflügel angebracht waren, wurden an den MUR umgebaut, damit die Vögel durch die Gerüstarbeiten nicht beeinträchtigt sind. Wie immer können Sie einige Impressionen des Baugeschehens auf unserer Homepage in der Rubrik Bautagebuch einsehen.

Blackfacing / öffentliches Twitterprofil eines Schülers

Die Schulleitung erreichen sehr viele Anfragen zu einem Vorfall im März. Da auch viele Gerüchte im schulischen Raum kommuniziert werden, möchte ich mit diesem Newsletter die Tatsachen kurz darstellen. Ein Schüler des Abiturjahrganges hat offen rassisitische, frauenfeindliche und strafrechtlich relevante Äußerungen auf Twitter kommuniziert. Des Weiteren wurden Mitglieder der Schulgemeinschaft auf diesem Weg unflätig beleidigt. Nachdem dies der Schulleitung bekannt wurde, wurden umgehend mit den Eltern des Schülers und dem Schüler ein Gespräch geführt. Im Laufe dieses Gespräches hat der Schüler bestätigt, dass er für diese Postings verantwortlich ist. Daraufhin habe ich den Schüler umgehend suspendiert und Anzeige bei der Polizei erstattet. Das durch den Schüler am Vortag der Suspendierung praktizierte Blackfacing war nicht der Grund für die Suspendierung, hat allerdings die Aufmerksamkeit der Schulöffentlichkeit sensibilisiert. Ich möchte aber auch an dieser Stelle deutlich erklären, dass Blackfacing immer rassitisch ist, auch wenn es so nicht gemeint ist. Es wird von schwarzen Menschen als Beleidigung empfunden, da ihre Hautfarbe keine Verkleidung ist. Die “Schule ohne Rassismus-AG” hat sich im Nachgang ebenfalls mit den Vorfällen beschäftigt und zur Information und Sensibiliserung der Schulgemeinschaft beigetragen. Sicherlich wird die Thematik “Blackfacing” einen gewichtigen Anteil in unserem neuen Ergänzungskurs für die Oberstufe: “Geschichte der USA – Aufstieg und Rassendiskriminierung” spielen.

U18-Wahl

Am 17. Mai findet an der Fichte die U18-Wahl statt. Organisiert und vorbereitet wird die Wahl vom Fachbereich Politik und von Tom, der auf Basis der Finanzierung des Fördervereins bei uns sein freiwilliges soziales Jahr ableistet. In Vorbereitung auf die Wahl bietet Tom für interessierte Schüler*innen einen Workshop (jeden Montag im Mai / 15:30-17 Uhr) an.

Spendenaufruf (erneut initiiert von Alina)

Die Tiertafel versorgt alle zwei Wochen rund 500 Haustiere mit Futter und Zubehör, weil ihren Besitzern die finanziellen Mittel fehlen. Also hilf mit und Spende Futter für Haustiere jeglicher Art, am meisten wird Nassfutter für Hunde gesucht (400/800g Dosen). Außerdem kannst du gut erhaltenes, gebrauchtes Zubehör spenden, wie Leinen, Decken, Spielzeuge etc. Bitte gib alle Spenden bis zum 15.05.19 im Sekretariat ab. Vielen Dank für deine Hilfe, Alina.

Sommerkonzert

Am 20. Mai findet ab 19 Uhr unser jährliches Sommerkonzert in der Matthäus Kirchengemeinde statt. Der Eintritt für diese Veranstaltung ist frei. Allerdings bittet der Förderverein um eine kleine Spende, damit wie bisher schulische Projekte unterstützt werden können.

Mit freundlichen Grüßen,

Andreas Steiner

8. Newsletter 2018/2019

Sehr geehrte Schulgemeinschaft,

mit besten Wünschen für das neue Jahr übermittle ich Ihnen neue Informationen zur Fichte.

Betriebspraktikum 2019/20

Das Betriebspraktikum der 10. Klassen findet im nächsten Schuljahr vom 04.11.2019 – 22.11.2019 statt. Die diesjährigen 9. Klassen können sich also jetzt auf die Suche nach Praktikumsplätzen begeben. Leider können wir in diesem Schuljahr erst so spät den Termin bekanntgeben, da die Veränderungen der Stundentafel im Fach Politik (begleitendes Unterrichtsfach für das Praktikum) erst auf der Schulkonferenz im Dezember beschlossen werden konnten. Für die schulinterne Koordinierung des Praktikums ist Frau Kalis zuständig.

Tag der offenen Tür am 10.01. und Schnupperunterricht am 11.01.19

Quelle: pixabay.com CC0 Public Domain Free for commercial use No attribution required

Am Donnerstag, 10.01., öffnet die Fichte von 17:30 – 20:00 Uhr ihre Türen für interessierte Kinder und Eltern. Die Fachbereiche, das Kollegium, die Eltern und Schüler*innen stellen sich vor und der Schulleiter präsentiert die Schule in drei Veranstaltungen um 17:45, 18:45 und 19:45 Uhr.
Am Freitag, 11.01., stehen alle Unterrichtsräume von 8 – 9:35 Uhr offen. Ohne Voranmeldung kann Unterrichtsatmosphäre geschnuppert und beliebig zwischen allen Fächern gewandert werden.

Weihnachtsgeschenke & Deckelsammlung

Erneut haben unsere Schüler*innen Weihnachtswünsche vom Wunschbaum der Kinder aus dem Sancta Maria Kinderheim erfüllt. Auch die erste Deckelsammlung an der Fichte war erfolgreich. Mit über 3700 Deckeln konnten wir sieben Impfungen gegen Polio unterstützen. Vielen Dank für dieses große soziale Engagement und natürlich auch an die Organisatorinnen, Alina und Sophie.

Verkauf Pullover

Am 15.01.19 verkauft die Schüler*innenvertretung in der ersten Pause erneut die “Fichte-Hoodies” für 20 Euro. Der vom Förderverein finanziell unterstützte Verkauf findet im Foyer des Hauptgebäudes statt.

Performance Night

Am 21.01.19 findet von 18:30 – 19:30 Uhr die erste von Schüler*innen organisierte “Performance-Night” im Foyer (1.OG) des Hauptgebäudes statt. Herzlichen Dank an Valentin aus der 11. Klasse für die Organisation.

Weitere Highlights

Am 11.01.19 findet der traditionelle “FIFA-Fichte-Cup” statt. Auch hier haben die Schüler*innen mit dem Playstationturnier ein weiteres Event organisiert.
Die Schüler*innen planen auch eine große “Schulparty”, die am 31.01.19 stattfinden wird.

Mit freundlichen Grüßen,

Andreas Steiner

7. Newsletter 2018/2019 Pressemitteilung

Sehr geehrte Schulgemeinschaft,

aus aktuellem Anlass übermittle ich Ihnen die Pressemitteilung, die das Kollegium der Fichte heute veröffentlicht hat.

——
Die Fichtenberg-Oberschule (Gymnasium) wurde im letzten Monat mit drei Plakaten und zwei anonymen Schreiben für ihr Engagement im Rahmen des Netzwerkes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ angefeindet und verleumdet. Wir wollen klarstellen, dass Sachbeschädigung, anonyme Bedrohung, Beleidigungen und Verleumdungen einen politischen Dialog auf Augenhöhe unmöglich machen.
Ziel von Schule ist laut Schulgesetz „die Heranbildung von Persönlichkeiten, welche fähig sind, der Ideologie des Nationalsozialismus und allen anderen zur Gewaltherrschaft strebenden politischen Lehren entschieden entgegenzutreten sowie das staatliche und gesellschaftliche Leben auf der Grundlage der Demokratie, des Friedens, der Freiheit, der Menschenwürde […] zu gestalten“. Es besteht keine Pflicht zur politischen Neutralität für Schule. Stattdessen existiert die Verpflichtung zur Kontroversität, die wir in unserem Unterricht in einem offenen Diskurs leben. Wir fühlen uns als Lehrer*innen verpflichtet, rassistische, diskriminierende, demokratiefeindliche und geschichtsrevisionistische Äußerungen als solche zu benennen, zu dekonstruieren und die Schüler*innen zu kritischem Denken und demokratischem Handeln zu befähigen.
Die Fichtenberg-Oberschule steht für Toleranz, Vielfalt, Solidarität und Weltoffenheit. Wir sind beunruhigt, dass schulische Normalität und demokratisches Engagement von Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern zu Anfeindungen und Beleidigungen führen und man so schnell in den Fokus von selbsternannten Migrationskritikern gerät. Die jüngsten Anfeindungen bestärken uns in unserer Haltung. Das Kollegium der Fichtenberg-Oberschule
———

Sollten Sie Nachfragen bzw. Anmerkungen haben, können Sie sich gern an das Kollegium der Fichte und natürlich auch mich wenden.

Mit freundlichen Grüßen,

Andreas Steiner

6. Newsletter 2018/2019

Sehr geehrte Schulgemeinschaft,

erneut einige Informationen zur Fichte.

Baugeschehen

Am Auladach ist kein sichtbarer Fortschritt zu vermerken, da derzeit die neu erforderlichen Stahlträger hergestellt werden. Vor dem Erweiterungsbau wurden Grünpflanzungen vorgenommen. Im Keller des Westflügels kommt die Sanierung der Abwasserleitungen gut voran. Die Freilegung des Mauerwerkes des Westflügels waren die Voraussetzung für den Beginn der Trockenlegung des Gebäudes an der Außenfassade. Besuchen Sie das Bautagebuch auf der Homepage, um hinter die Kulissen zu schauen und einige Fotos zu endecken.

Neuer technischer Mitarbeiter

Dankenswerter Weise unterstützt der Förderverein die Schule erneut in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur, so dass ab diesem Monat mit Herrn Daniel Schulz ein neuer technischer Mitarbeiter als Unterstützung für Frau Saunar bei uns arbeitet.

Wunschbaum

Hilf mit! Nimm dir einen Wunschzettel vom Tannenbaum im Foyer und erfülle den Wunsch eines Heimkindes aus dem Sancta Maria Kinderheim. Gib das Geschenk bitte bis zum 19.12.18 verpackt und mit Wunschzettel versehen im Sekretariat ab. Bei Fragen wendet euch an Sophie und Alina Q1
Wie bereits im letzten Jahr müssen wahrscheinlich bereits nach kurzer Zeit Wunschzettel nachgeliefert werden....

Fahrt der Schüler*innenvertretung

Auf der Fahrt der Schüler*innenvertretung vom 22.-25.11. sind wieder tolle Projekte entstanden. 45 Schüler*innen der Klassenstufen 7-12 haben gemeinsam eine tolle Zeit verbracht, wurden im Bereich des Projektmanagement geschult und haben ihre Ideen zur Verbesserung der Schulkultur in die Tat umgesetzt. So sollen zum Beispiel demnächst Vertrauensschüler*innen gewählt werden, eine Schulparty stattfinden und politische Aktionen gegen rechts geplant werden. Im Namen der Schulgemeinschaft bedanke ich mich bei unseren engagierten Schüler*innen, Herrn Bartsch, Frau Franke, Frau Messerschmidt und Herrn Schmidt für die Begleitung der Fahrt.

Wichtige Termine

10.12.: Treffen der Fichtenblatt AG im Raum B004 in der 8. und 9. Stunde
13.12.: Winterkonzert ab 19 Uhr in der Ev. Matthäus Kirchengemeinde
15.12.: Ergometer Cup
18.12.: Präsentationsprüfungen MSA / kein regulärer Unterricht für die anderen Klassenstufen
21.12.: Jahreabschlussfeier der Schüler*innen
08.01.: Zeugnisse der 11. Klassen
10.01.: Tag der offenen Tür
11.01.: Schnupperunterricht

Mit freundlichen Grüßen,

Andreas Steiner

5. Newsletter 2018/2019

Sehr geehrte Schulgemeinschaft,

nach den Herbstferien möchte ich Sie erneut auf diesem Weg informieren.

Baugeschehen

In den letzten Wochen sind die Arbeiten am Auladach wieder zum Erliegen gekommen. Aufgrund einer Vielzahl neu aufgetretener Probleme mussten Umplanungen vorgenommen werden. Dafür laufen die Arbeiten an der Trockenlegung des Mauerwerkes auf Hochtouren. Endlich wurde auch das defekte Hauptabwasserrohr unter dem Fundament der Schule ausgetauscht. In der Turnhalle wurde der Putz abgeschlagen und im Hauptgebäude wurde eine restauratorische Erfassung der verschiedenen Farbschichten durchgeführt. Eine mobile Ersatzheizung versorgt seit dieser Woche den Erweiterungsbau mit Wärme. Die neue Treppe vor dem Erweiterungsbau wurde ausgetauscht und entspricht jetzt (fast) den Anforderungen für sehbeeinträchtigte Personen. Im Bautagebuch auf der Homepage können Sie wie bisher auch Bilder der aktuellen Bauarbeiten anschauen.

Zwischennoten und Elternsprechtag

Am 22.11. erhalten alle Schüler*innen der Klassenstufen 7-10 eine Übersicht zum derzeitigen Notenstand. Ab diesem Tag werden auch die Listen im Foyer der Schule aushängen, in denen die Terminwünsche für den Elternsprechtag am 28.11. eingetragen werden können. Die Kernsprechzeit ist von 17 bis 19 Uhr. Sollten in diesem Zeitraum keine Termine mehr frei sein, kann auf die Zeit ab 15 Uhr und bis 20 Uhr ausgewichen werden.

Herbstregatta

Unsere Ruderer*innen sind bei der diesjährigen Herbstregatta in fünf Läufen gestartet und haben vier Läufe siegreich beendet. Im Namen der Schulgemeinschaft gratuliere ich den Schüler*innen, die bereits seit der 8. Klasse in der Ruder-AG und im Ruder-Grundkurs aktiv sind. Der Spaß und Erfolg beruht ganz wesentlich auf der tollen Arbeit von Frau Reifner und Frau Steinlein. VIELEN DANK!

Kindernothelfer

Am vergangenen Wochenende reisten Wilma (9b), Moritz (9b) und Antonia (10a) gemeinsam mit Frau Franke nach Duisburg. Dort fand die Jungenkonferenz der Kindernothilfe zum Thema „Städte weltweit“ statt. Sie haben sich gemeinsam mit Kindern aus Kolumbien und Südafrika in verschiedenen Workshops dafür engagiert, Städte weltweit für Kinder sicherer zu machen. Wir freuen uns auf den Artikel in der Schülerzeitung!

Spendenaufruf

Erneut hat Alina eine Idee für eine Spendenaktion umgesetzt. Ihr werdet gebraucht! – 500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung! Aus dem Erlös von 500 Kunststoff Flaschendeckel kann eine Impfung gegen Kinderlähmung finanziert werden. Legt eure Flaschendeckel im Voyer in die Sammelbox und helft mit! (Den Pfand bei Pfandflaschen gibt es auch ohne Deckel) Alina – Klasse 11

wichtige Termine

  • 22.11.18 – Ausgabe der Zwischennoten
  • 28.11.18 – Eltersprechtag
  • 29.11.18 – Studientag der Lehrkräfte – kein Unterricht / Aufgaben für die Schüler*innen
  • 03.12.18 – Zeugnisse für die 12. Klasse / Beginn 4. Semester der Klasse 12
  • 13.12.18 – Winterkonzert
  • 15.12.18 – Ergometer-Cup der Ruderer*innen
  • 18.12.18 – Präsentationsprüfungen Klasse 10 – kein Unterricht / Klassenarbeiten und Aufgaben für Schüler*innen

Mit freundlichen Grüßen,

Andreas Steiner