4. Newsletter 2017/2018

Sehr geehrte Schulgemeinschaft,

eine Woche vor dem Elternsprechtag und noch vor dem beginnenden Weihnachtsstress der nächste Newsletter.

1.) Baufortschritt

Nun muss bereits der zweite Newsletter in Folge mit schlechten Nachrichten beginnen. In den Herbstferien ist ein Heizungsrohr unter der innenliegenden Turnhalle geplatzt, so dass die Halle nun nicht mehr nutzbar ist. Die Trockenlegung und die dann folgende notwendige Sanierung des Fußbodens soll in dieser Woche starten. Da in dieser Turnhalle hauptsächlich der Sportunterricht der Grundschule stattfindet, halten sich die Beeinträchtigungen unseres Unterrichtes in Grenzen. Herr Sambanis kontaktiert derzeit alle umliegenden Schulen, um noch Hallenzeiten für unseren Unterricht zu erhalten.

Die Planungen der Gesamtsanierungen gehen in enger Abstimmung mit der Schule weiter. In den letzten beiden Wochen fanden Treffen zur technischen Ausstattung der IT-Anlage und zur Gestaltung der NaWi-Räume statt. Die Bauteilöffnungen und die entsprechenden Untersuchungen sind abgeschlossen und haben bisher keine weiteren negativen Überraschungen ergeben.

2.) Notenübersicht und Elternsprechtag

Die Schüler*innen der Klassenstufen 7-10 haben in der letzten Woche die Notenübersicht erhalten, so dass diese erste Gesamtrückmeldung zu dem Leistungsstand ein Gesprächsanlass für den Elternsprechtag sein kann.
Die Eltern der 11./12. erhalten in dieser Woche Briefe von den pädagogischen Koordinatoren, wenn in einzelnen Fächern Ausfälle (schlechter als 05 Notenpunkte) drohen.
Ab heute hängen die Terminlisten für die Elterngespräche im Erdgeschoss vor dem Lehrerzimmer aus. Der Elternsprechtag findet am 28.11.2017 statt. In der Kernzeit von 17 – 19 Uhr stehen die Kolleg*innen für Gespräche zur Verfügung. Sollten in diesem Zeitraum alle Termine vergeben sein, können Termine aber auch bereits ab 16 Uhr und bis 20 Uhr in Anspruch genommen werden.

3.) anstehende Termine

25.11. – Ergocup der Ruder*innen
28.11. – Besuch der 9. Klassen im Berufsinformationszentrum
28.11. – Elternsprechtag
29.11. – Elternversammlung der 10. Klassen “Oberstufe auf dem Weg zum Abitur” – Start 19 Uhr
07.12. – Fahrt der Gesamtschüler*innenvertretung (07.12. – 10.12.)
11.12. – Weihnachtskonzert der Bläserklassen – Start 19 Uhr

Mit freundlichen Grüßen,

Andreas Steiner

3. Newsletter 2017/2018

Sehr geehrte Schulgemeinschaft,

die erste große Etappe des Schuljahres ist geschafft und wir können ab morgen die Herbstferien genießen. Ich wünsche allen eine gute Erholung und viel Zeit zum Krafttanken.

1. Baugeschehen

Leider wurde gegen die Baugenehmigung des Modularen Erweiterungsbaus von einem Anwohner Klage eingereicht, so dass sich die Errichtung des MEB verzögert und wir nicht zu Beginn des Schuljahres 2018/19 einziehen können. Nach Ansicht der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung sollte die Klage allerdings keine Aussicht auf Erfolg haben, sondern lediglich aufschiebende Wirkung entfalten.
Der Bezug des MEB ist aber Grundvoraussetzung für den Beginn der Sanierung des ersten Flügels der Schule. Damit der gesamte Bauplan nicht noch weiter “ins Rutschen” kommt, werden nun andere Bereiche der Sanierung (Vertikale Abdichtung der Schule, Technik im Untergeschoss) vorgezogen.
Die Sanierung der Aula geht nach zwischenzeitlicher Verzögerung jetzt weiter. In den Herbstferien wird nun eine Zwischendecke in das Foyer vor der Aula im zweiten Obergeschoss eingezogen. Sobald diese Schutzdecke errichtet wurde, kann die darüber liegende Decke komplett entfernt und erneuert werden. Des Weiteren wird in den Herbstferien der Ringanker über der Aula fertiggestellt, so dass dann folgend der neue Dachstuhl aus Stahl eingebracht werden kann.

Um die Planungen für die Gesamtsanierung abzusichern, werden in den kommenden Ferien an ca. 60 Punkten der Schule Bauteilöffnungen durchgeführt. Hier soll die Bausubstanz untersucht und begutachtet werden, damit die geplanten baulichen Maßnahmen besser unterlegt werden können.

Frau Scheeres hat sich am 18.10. vor Ort über die Bauplanungen und den Baufortschritt informiert und war insbesondere von der Einbindung der Schule in die Planungen beeindruckt.

2. neue Arbeitsgemeinschaft nach den Ferien

venezianische Masken

Viele der neuen 7. Klässler hatten sich bei der Anmeldung an der Fichte eine Theater-AG gewünscht. Nachdem sich die neuen Schüler*innen nun eingelebt haben wird diese AG nun nach den Herbstferien starten. Die AG findet immer am Montag ab 14 Uhr statt.

3. Notenübersicht und Elternsprechtag

Am 17. November erhalten alle Schüler*innen und Eltern der Klassen 7-10 eine erste Notenübersicht. Die Schüler*innen / Eltern der Oberstufe erhalten Informationen zu Kursen, in denen Ausfälle drohen, so dass noch mit verstärkten Anstrengungen eventuellen Fehlentwicklungen entgegengewirkt werden kann.
Der Elternsprechtag am 28. November bietet dann die Möglichkeit zum Austausch zwischen den Eltern, Schüler*innen und Lehrer*innen.

Ich verbleibe mit besten Wünschen für die Ferien,

Andreas Steiner

2. Newsletter 2017/2018

Sehr geehrte Schüler*innen,
sehr geehrte Lehrer*innen,
sehr geehrte Eltern und Freunde der Fichtenberg-Oberschule,

mit diesem zweiten Newsletter möchte ich Sie über aktuelle Entwicklungsvorhaben der Schule informieren und zur Mitarbeit einladen. Sollten Sie Interesse an der Mitgestaltung einzelner Punkte haben, bitte ich Sie um einen kurze Rückmeldung per Mail.

1. Arbeitsgruppe “Grundsätze der Leistungsüberprüfung und Hausaufgaben”

Die Arbeitsgruppe des Vorjahres setzt die Arbeit fort und freut sich auch über neue Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern. Das erste Treffen der Arbeitsgruppe findet am 22.11.2017 um 17:00 Uhr im Büro der Schulleitung statt. Zu klären sind noch zum Beispiel Punkte bezüglich der Länge von zumutbaren Hausaufgaben, der Anzahl von schriftlichen Leistungsüberprüfungen pro Schulwoche und der Umgang mit Hausaufgaben in den Klausurzeiträumen der Sekundarstufe II.

2. Arbeitsgruppe “Grundsätze für außerschulische Lernorte (Wandertage, Klassen- und Kursfahrten”

Wir wollen in diesem Schuljahr gemeinsam (Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern) Grundsätze für den Besuch außerschulischer Lernorte und damit auch für die Durchführung von Exkursionen, Klassen- und Kursfahrten formulieren. Es sollen zum Beispiel folgende Fragen geklärt werden: “Welche Ziele sollen Fahrten erreichen?”, “Welche finanziellen Obergrenzen sollen gefunden werden?”, Soll es zentrale Wandertage geben?”.
Die Auftaktveranstaltung findet am 16.11.2017 um 17:00 Uhr im Büro der Schulleitung statt.

3. Arbeit am Schulprogramm

Bereits im letzten Schuljahr wurde damit begonnen, dass Schulprogramm der Fichte aus dem Jahr 2012 zu aktualisieren und zu ergänzen. Dieser Prozesse wird von der Steuergruppe geleitet und wird in diesem Schuljahr fortgesetzt.

Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit und hoffe, dass wir ähnlich tolle und gemeinsame Produkte, wie zum Beispiel die neue Schulordnung, erarbeiten können.

Mit freundlichen Grüßen,

Andreas Steiner

1. Newsletter 2017/2018

Sehr geehrte Schüler*innen, Lehrer*innen, Eltern und Freunde der Fichtenberg-Oberschule,

nachdem nun die ersten vier Wochen des Schuljahres hinter uns liegen, möchte ich Sie in gewohnter Art&Weise über aktuelle Entwicklungen an der Fichte informieren.

0. Die Fichte ist bunt und engagiert

Ethnisch gefärbte Hände schütteln auf Regenbogenflagge

Gerade auch in Hinblick auf das Ergebnis der Bundestagswahl freut es mich besonders, dass unsere AG “Kampf gegen Rassismus” die Auszeichnung des Landesverbandes für politische Bildung und der Senatsverwaltung für Bildung als “#AktiveSchülerInnen2017” erhalten hat. In Anerkennung des politischen Engagements für Vielfalt, gegen Rassismus und Diskriminierung bestärkt uns als Schulgemeinschaft diese Auszeichnung ungemein.

1. Baufortschritt

Baustellenzaun mit Arbeitsschutz Schildern Helm Brille Schuhe

Die Aulasanierung schreitet mit großen Schritten voran. Die Demontage des kompletten Daches über der Aula ist abgeschlossen, der alte Putz am Ostflügel ist entfernt, die Fenster im 1. OG des Ostflügels sind erneuert und die Ertüchtigungen im Dachgeschoss des Ostflügels sind im vollen Gang. Leider kam es im Verlauf der Abbrucharbeiten des Dachstuhls zu Verzögerungen, so dass sich die geplante Fertigstellung der Aula auf Ostern 2018 verschoben hat.
Die Baugenehmigung für den Modularen Ergänzungsbau wurde erteilt. Leider hat EIN Nachbar Widerstand gegen die Baugenehmigung angekündigt, so dass derzeit die Inbetriebnahme zu Beginn des Schuljahres 2018/19 nicht mehr sicher ist. Sollte an dieser Stelle der Rechtsweg eingeschlagen werden müssen, verzögert sich die Gesamtsanierung.
Die Planungen für die Gesamtsanierung werden trotzdem vorangetrieben. Das Architekturbüro für die gesamte Sanierungsphase ist benannt und steht vor dem Abschluss eines wichtigen weiteren Entwicklungsschrittes. Am 11.10. werden die Kostenplanung und die konkretisierten Detailplanungen dem Bezirk vorgestellt.
Im Bautagebuch auf der Homepage der Schule werden regelmäßig Fotos der Baustelle vorgestellt.

2. Neue Kolleg*innen an der Fichte

Ich freue mich, dass mit Herrn Bitter (kath. Religion), Frau Eyngorn (En, Frz), Frau Fischer (Ku, Span), Frau Franke (Ma, Geo), Frau Hauswaldt (Frz, Ge), Frau Lemme (De, Eth, DS), Frau Röser (De, Ku), Frau Rudolph (Psy), Frau Schmitz (De,PW) und Herrn Strähle (Bio, Ku) neue Kolleginnen und Kollegen das Team der Fichte verstärken.
Mit Frau Albers (Ku, Span) und Frau Kettenhofen (Mu, kath. Rel.) haben zwei Referendarinnen ihre Ausbildung an der Fichte begonnen.
Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und wünsche viel Erfolg!

3. Englandfahrt des 8. Jahrgangs

Wie in den letzten Jahren war unser 8. Jahrgang für eine Woche in England. Die Schüler*innen wohnten bei Gastfamilien in Hastings, haben Dover, Brighton und London besucht und haben dabei neue Eindrücke gewinnen können und sehr viel Spaß gehabt. Ein ganz großes Dankeschön geht an Herrn Dr. Bauer, der die Fahrt toll organisiert und geleitet hat. Nun werden die Klassen im Unterricht zum Beispiel Reisetagebücher in Englisch oder im ITG-Unterricht Präsentationen erstellen.

4. Rebound – Prävention an der Fichte

Im Rahmen des Filmfestivals “Rausch im Bild – Bilderrausch” wurden Kurzfilme prämiert, die durch jugendliche Teilnehmer*innen des bundesweit an Schulen und Jugendeinrichtungen durchgeführten Lebenskompetenz- und Suchtpräventionsprogramms REBOUND entstanden sind. Die drei bundesweiten Gewinnerfilme wurden alle von SchülerInnen der Klasse 10a der Fichtenberg-Oberschule gedreht. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!

5. Fichtenblatt

Der Mai 2017 war der bisherige Rekordmonat für die digitale Schulzeitung der Fichte. 645 verschiedene Besucher*innen besuchten das Fichtenblatt, das somit im Mai insgesamt 4.448 Aufrufe verzeichnen konnte. Damit wir noch einfacher gefunden werden können, sind wir nun umgezogen. Unsere neue Adresse lautet: fichtenblatt.de
Natürlich kommen Sie auch direkt über die Homepage der Schule über die Rubrik: Schulleben\Schulzeitung zu diesem unter der Leitung von Herrn Lang von Schüler*innen erstellten Angebot.

Am Schreibwettbewerb des letzten Schuljahres haben sich 20 Schüler*innen beteiligt. Die Beiträge der Preisträger können sie unter https://fichtenblatt.de/?p=518 nachlesen

Ein erfolgreiches Schuljahr wünscht,

Andreas Steiner

12. Newsletter 2016/2017

Sehr geehrte Schüler*innen, Lehrer*innen, Eltern und Freunde der Fichte,

am Ende der Pfingstferien wieder ein paar Informationen:

1. Baugeschehen an der Fichte

In den Ferien wurde das Innengerüst in der Aula weiter aufgebaut. Sobald dieses Gerüst steht, kann das Behelfsdach über der Aula errichtet werden. Um dieses Gerüst zu stabilisieren mussten in diesem Gebäudeflügel Stützen in den anderen Etagen eingezogen werden. Aufgrund statischer Besonderheiten musste dafür eine Wand ungeplant geöffnet werden. Die daraus resultierenden Verzögerungen führen dazu, dass die Turnhalle im Erdgeschoss am Montag nach den Ferien noch nicht zu nutzen ist.
Des Weiteren wurde das Baustellengelände auf die Endgröße erweitert und ein Aufstellort für die Schuttcontainer asphaltiert. Die Firma, die die Fenster in diesem Gebäudeteil erneuert, hat auch bereits Aufmaß genommen.
In Kürze können Sie ein Bautagebuch mit Fotos auf unserer Homepage einsehen.

Das Baugerüst wird inzwischen auch durch eine Sicherheitsfirma überwacht, so dass das illegale Betreten des Gerüstes noch konsequenter verfolgt werden kann. Leider musste in der Nacht bereits mehrmals die Polizei anrücken. Die daraus entstehenden Kosten werden natürlich den Verursachern in Rechnung gestellt. An dieser Stelle der Hinweis von meiner Seite: Das Betreten des Gerüstes stellt keine Lappalie dar. Da das Gerüst in weiten Bereichen nicht sicher begehbar ist, stellt das ungesicherte Besteigen auch ein großes Risiko für die eigene Gesundheit dar.

2. Finanzielle Absicherung der Sanierung

SparschweinEntsprechend der Zusagen sind in der Maßnahmenplanung des Bezirks die Gesamtkosten für die Sanierung bis 2021 eingeplant. Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu einer vollständig sanierten Schule ist damit erreicht.

3. Fahrradsicherheit

Leider kommt es immer im Umfeld von großen Baustellen an Schulen verstärkt zu Diebstählen von Fahrrädern. Als Bauarbeiter getarnte Diebe haben auch in der Woche vor den Pfingstferien Fahrräder entwendet. Mich verwundert in diesem Zusammenhang, dass die Fahrradständer auf dem Schulhof kaum genutzt werden, sondern viele Fahrräder einfach irgendwo vor der Schule angeschlossen werden.

4. Wichtige Termine

21. und 22.06. – Abiturprüfungen in der 5. Prüfungskomponente

An diesen Tagen werden Klassenarbeiten geschrieben oder Aufgaben zur Erledigung für zu Hause gestellt.

23.06. – Studientag der Lehrkräfte zum Thema “schulinternes Curriculum”
26.06. – 19 Uhr – Sommerkonzert
29.06. – 19:30 Uhr – Bläserklassenkonzert
03.07. – 19 Uhr – Aufführung Kulturprojekt
04.07. – 19 Uhr – zentraler Elternabend für die 10. Klassen zum Thema “Oberstufe und Abiturprüfung” (Einladung erfolgt noch)
05.07. – Notenschluss
06.07. – 19 Uhr – zentraler Elternabend für die 7. Klassen zum Thema “Englandfahrt in Klasse 8” (Einladung bereits erfolgt)
07.07. – Zeugnisverleihung Abitur
10.07. – 18:30 Uhr – zentraler Elternabend für die 9. Klassen zum Thema “Mittlerer Schulabschluss” (Einladung erfolgt noch)
17.07. – Projekttag “Schule ohne Rassismus” + Sommerfest + Elternversammlung der neuen 7. Klassen
18.07. – Waldlauf
19.07. – Zeugnisverleihung Klasse 7-11 / MSA-Zeugnisverleihung um 10 Uhr

Mit freundlichen Grüßen,

Andreas Steiner