Bücherei

Standort

Die Bücherei befindet sich im Obergeschoss, erster Stock links durch die Glastür, letzte Tür auf der rechten Seite. Raum 115.

Mitteilung zur Bücherausgabe

Die Bücherausgabe findet in den ersten Wochen des neuen Schuljahres statt. Nähere Informationen zu Beginn des neuen Schuljahres.

Mitteilung zur Bücherrückgabe

Die Bücherrückgabe 2016/2017 ist beendet. Schüler die noch belastete Büchereikonten haben, bekommen bis zu deren Entlastung keine „neuen“ Bücher aus der Bücherei.

Öffnungszeiten
(an Schultagen)

Mi, 8-14:30 Uhr (Herr Lorenz). Danach findet die MedienAG (ca. bis 16:30 Uhr) statt. Während diese können evtl. noch Büchereianliegen geklärt werden.

Während der großen Pausen (Schülerbetrieb).

Die Bücherei wird auch als AG betrieben und in den Pausen sind unsere Schülermitarbeiter*innen für euch da.

(Stand: 29.10.2017)

Kontakt

Email: ten.e1510972992luhcs1510972992rebo-1510972992grebn1510972992ethci1510972992f@ier1510972992ehceu1510972992b1510972992
Telefon: 030 – 90299 – 2476
Fach: im Sekretariat

Bücherlisten

Wenn Sie nicht am Lehrmittelfond teilnehmen und nicht vom Bücherkauf befreit sind, finden Sie an dieser Stelle die Bücherliste für das kommende Schuljahr.

Die Bücherlisten für das Schuljahr 2017/2018:

Alte Bücherlisten (zu Archivierungszwecken)

Lernmittelfreiheit und Eigenanteil

Der Besuch einer öffentlichen Schule ist für Ihr Kind in Berlin kostenlos. Für den Unterricht erforderliche Lernmittel werden von der Schule leihweise zur Verfügung gestellt. Dies gilt allerdings mit der Einschränkung, dass Sie sich an der Beschaffung von Lernmitteln beteiligen müssen. Pro Schuljahr beträgt der Eigenanteil maximal 100 Euro bezogen auf den Neuwert. Die für den Unterricht erforderlichen Lehrmittel werden Ihrem Kind weiterhin kostenfrei von der Schule zur Verfügung gestellt. Quelle: https://www.berlin.de/sen/bildung/unterricht/medien/lehr-und-lernmittel/

Eigenanteil

Für jedes Schuljahr erhalten Sie von Ihrer Schule eine Bücherliste, auf der alle benötigten Lernmittel aufgeführt sind, die im Rahmen des Eigenanteils beschafft werden müssen. Ein Teil der Bücher wird Ihrem Kind aus dem Bestand der Schule leihweise zur Verfügung gestellt. Die Bücher und Arbeitsmaterialien, die an der Schule nicht oder nicht in ausreichendem Maß vorhanden sind, müssen Sie als Eigenanteil (bis zum Höchstsatz von max. 100 Euro) selbst beschaffen und finanzieren. Quelle: https://www.berlin.de/sen/bildung/unterricht/medien/lehr-und-lernmittel/

Befreiung von der Zahlung des Eigenanteils

Wer öffentliche Sozialleistungen (Hilfe zum Lebensunterhalt, Arbeitslosengeld II, Wohngeld, BAföG-Leistungen oder Leistungen für Asylbewerber) bezieht, ist von der Zahlung des Eigenanteils befreit. In diesem Fall stellt die Schule nach Vorlage der entsprechenden Bescheinigung alle benötigten Lernmittel vollständig kostenfrei zur Verfügung. Dies gilt auch für Schülerinnen und Schüler, die sich in Vollzeitpflege, Heimerziehung oder sonstiger betreuter Wohnform befinden.
Die Voraussetzungen für die Befreiung müssen am 1. August des Jahres (Schuljahresbeginn) erfüllt sein.

Kinder, die Leistungen des Bildungspakets (BuT) empfangen, haben darüber hinaus Anspruch auf Leistungen für die Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf wie Stifte, Hefte und Papier; sie erhalten jeweils zum 1. August 70 Euro und zum 1. Februar 30 Euro.

Infos: https://www.berlin.de/sen/bjw/bildungspaket/

Quelle: https://www.berlin.de/sen/bildung/unterricht/medien/lehr-und-lernmittel/

Lernmittelfonds

Lernmittelfonds sind eine praktische und preiswerte Alternative zum Kauf von Schulbüchern und sonstigen Lernmitteln. Sie zahlen einen von der Schule individuell festgelegten Betrag auf das Konto des Lernmittelfonds Ihrer Schule ein und erhalten dafür leihweise eine Mischung aus neu beschafften und zum Teil bereits gebrauchten Schulbüchern und Lernmitteln aus dem Bestand der Schule. Das spart Ihnen Zeit und Geld. Als Fondsteilnehmer erwerben Sie zwar kein Eigentum, zahlen dafür in der Regel aber deutlich weniger als die benötigten Lernmittel im freien Einkauf kosten würden. Quelle: https://www.berlin.de/sen/bildung/unterricht/medien/lehr-und-lernmittel/
An der Fichte ist für eine Jahreszahlung von derzeit 60 € das Ausleihen von Büchern in der Bücherei abgedeckt.

Wenn Sie sich an unserem Lernmittelfonds beteiligen wollen, überweisen Sie
bitten Ihren Beitrag von mindestens 60 € (zzgl. mindestens 30 € pro Geschwisterkind) bis zum 15.07. (für das kommende Schuljahr) auf das Konto für den Bücherfond. Die Informationen erhalten Sie im Sekretariat der Schule.

Sollten Sie die Einzahlung in den Lernmittelfond (Klasse 8-12) verpasst haben, können Sie das Geld gern noch überweisen:

  • Kontoinhaber: Förderverein der Freunde der Fichtenberg-Oberschule
  • IBAN: DE43 8601 0090 0607 3709 05
  • BIC: PBNKDEFF
  • Bank: Postbank
  • Betreff: Nachname, Vorname des Kindes

Gastschüler

Paulsenschüler, die Kurse an der Fichte besuchen, können in der Bücherei gegen einen Pfand von 10 € pro Buch ausleihen. Sie erhalten eine Quittung, die Sie bitte sorgfältig aufbewahren. Bei der Rückgabe von Buch und Quittung erhalten Sie ihr Geld zurück.

Wichtig: Die Regelungen haben sich dieses Jahr (2017) geändert. Schüler*innen der Paulsenschule bekommen nun die Bücher auch ohne Pfand, zur Verfügung gestellt. Alle Paulsenschüler, die Pfand gezahlt haben, können diesen bei Herr Lorenz (siehe Öffnungszeiten) abholen. Bei Terminschwierigkeiten schreibt eine Mail an die Buecherei.

Bestandslisten

Bestandsliste der Bücherei (Stand: 07.06.2016).

Bestandsliste Biologie (Stand: 07.06.2016).

Bestandsliste Chemie (Stand: 07.06.2016).

Bestandsliste Deutsch (Stand: 14.06.2016)

Bestandsliste Mathematik (Stand: 07.06.2016).

Schülerbücherei-AG

Die Bücherei wird als Schüler-AG betrieben. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Bücherei-AG.

Nutzungsordnung

Nutzungsordnung 18.8.2014

Verlust und Schäden an Büchern

können immer mal passieren. Bei Verlust/schweren Beschädigungen von Büchern muss in Absprache mit der Schülerbücherei Ersatz beschafft werden (neues Buch/Erstattung des Neupreises/gut erhaltenes, gebrauchtes Buch beschaffen). Für kleinere Schäden werden Gebühren fällig, der aktuellen Nutzungsordnung entnommen können.

Soforthilfe bei Wasserschäden: http://de.wikihow.com/Ein-nasses-Buch-trocknen

Leitung

Herr Lorenz (AG)

Frau Wulff

letzte Änderung: 29. Okt 2017 @ 12:17

Print Friendly, PDF & Email