Französisch

Bienvenue au lycée Fichtenberg!

Französisch kann am Fichtenberg-Gymnasium als 2. Fremdsprache in Klasse 7 und als 3. Fremdsprache (Wahlpflichtbereich) seit dem Schuljahr 2012/2013 in Klasse 10 gewählt werden.

Pro Jahrgang richten wir eine Französischklasse ein. Auf Beschluss der Schulkonferenz im September 2012 wird für das Schuljahr 2012/2013 ein getrenntes Auswahlverfahren für die Französischklasse durchgeführt. Als Auswahlkriterium wird, wie auch für das Auswahlverfahren für die Spanischklassen, die Durchschnittnote der Förderprognose genommen.In der Sekundarstufe I wird Französisch in der 7. und 8. Klasse vierstündig, in der 9. und 10. Klasse dreistündig unterrichtet. In der Sekundarstufe II bieten wir Französisch sowohl als Leistungskurs (fünfstündig) als auch als Grundkurs (dreistündig) jahrgangsübergreifend bis zum Abitur an.

Das Fach Französisch kann in einer schriftlichen (3.PF) , einer mündlichen Prüfung (4.PF) oder als 5.PK ins Abitur eingebracht werden.

Der Rahmenlehrplan für Französisch kann hier heruntergeladen werden: Rahmenlehrplan »»

Schülerinnen und Schüler, die sich in Klasse 7 für Französisch entschieden haben, können in Klasse 10 Spanisch als 3. Fremdsprache hinzu wählen.

Warum Französisch lernen?

Französisch

  • ist eine der drei wichtigsten Sprachen in Europa, Amtssprache der EU und die Sprache unseres wichtigsten europäischen Partners
  • ist mit 15% hinter Deutsch (21%) und vor Englisch (14%), Italienisch (13%) und Spanisch (9%) eine wichtige Sprache in Europa
  • bietet als romanische – d.h. aus dem Latein stammende – Sprache eine ausgezeichnete Grundlage für das Erlernen weiterer romanischer Sprachen, wie z.B. Spanisch, Italienisch oder Portugiesisch
  • ist Muttersprache für 112 Millionen Menschen in Europa, Afrika, Asien, Amerika (Kanada) und im pazifischen Raum, ist darüber hinaus Amts-und Verkehrssprache für weitere 160 Millionen Menschen und wird weltweit in unterschiedlichen Situationen gesprochen
  • bietet Zugang zu den vielfältigen Austauschprogrammen zwischen Deutschland und Frankreich
    wie z.B.

    • Aktivitäten des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW)/ Office franco allemand de jeunesse (Ofaj)
    • Teilnahme an einem individuellen Austauschprogramm für Jugendliche entweder für 3 Monate (Programme Brigitte-Sauzay) oder für 6 Monate (Programme Voltaire)

Und hier noch einige interessante Adressen:

Frankreich in Berlin

  • das Institut Français (das Französische Kulturinstitut) bietet neben Sprachkursen die Möglichkeit, Filme, Musik und aktuelle Zeitschriften kennen zu lernen
    www.institut-francais.fr
  • der Bevollmächtigte für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit, Klaus Wowereit
    www.kulturbevollmaechtigter.de

Informationen über Aufenthalte in Frankreich

    • CAMPUSFRANCE informiert über Studienmöglichkeiten in Frankreich.
      www.studieren-in-frankreich.de
    • das Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW)/Office franco-allemand pour la jeunesse (Ofaj)
      www.dfjw.org
    • die deutsch-französische Hochschule/l’Université franco-allemand
      www.dfh-ufa.org

Medien

      • Radio France International ( in Berlin auf 106)
        www.rfi.fr
      • TV5 (der französische Fernsehsender für das Ausland) bietet u.a. wöchentlich kurze Aufgaben (Hör-und Leseverständnis) zu drei kurzen Nachrichtensequenzen
        www.tv5.org

Sprachmaterial


« Zurück zur Fächerübersicht

Print Friendly, PDF & Email