Sport

Sport

Sport ist nicht alles – aber ohne Sport ist alles nix

Kolleginnen und Kollegen des Fachbereichs Sport
Frau Audick
Frau Kalis
Herr Leindecker
Frau Müller
Frau Niessen
Herr Petry
Frau Reifner
Das Sporttreiben ist in seinen vielfältigen Möglichkeiten ein wichtiger Faktor in unserer Gesellschaft. Durch zahlreiche unterschiedliche Disziplinen, Sport- und Übungsformen wollen wir unsere Schüler motivieren ein Leben lang Sport zu treiben. Dazu nutzen wir die Möglichkeiten der „klassischen Sportarten“ ebenso wie Freizeitsportarten. Das Miteinander, ein positiver Konkurrenzgedanke und das Erfassen und Leben von Regeln sind dabei in der Mittelstufe unsere vorrangigen Ziele.
An Sportstätten stehen uns dafür leider nur eine kleine Halle sowie zwei Außenanlagen mit Tartanbelag zur Verfügung. Um allen Schülern gerecht werden zu können nutzen wir daher in einzelnen Stunden noch weitere Hallen in unmittelbarer Nachbarschaft.
Außerhalb des normalen Schulunterrichts können wir aufgrund der schwierigen Hallensituation nur wenige Sportarten wie z.B. Rudern oder Basketball als Arbeitsgemeinschaft anbieten.
Trotzdem nehmen wir regelmäßig am Mini-Marathon, Staffeltagen und anderen Wettkämpfen teil. Sportfeste im Sommer, Klassen- und Schulturniere haben bei uns eine lange Tradition.
Auch wenn die Ausstattung unserer Schule mit nur einer kleinen Sporthalle uns immer wieder vor neue Herausforderungen stellt, können wir dank unseres engagierten Kollegiums und der Nutzung vielfältiger anderer Sportstätten im Bezirk eine Fülle von Sportkursen in unterschiedlichen Sportarten in der Qualifikationsphase anbieten. Dazu gehören selbstverständlich die Klassiker Fußball, Basketball, Volleyball, Badminton, Tischtennis, Handball, aber auch Gymnastik/Tanz, Schwimmen, Fitness, Leichtathletik, Aerobic, Geräteturnen/Akrobatik und natürlich Rudern, das an unserer Schule eine bereits neunzigjährige Tradition hat.

« Zurück zur Fächerübersicht

 

Print Friendly, PDF & Email