3. Newsletter 2017/2018

Sehr geehrte Schulgemeinschaft,

die erste große Etappe des Schuljahres ist geschafft und wir können ab morgen die Herbstferien genießen. Ich wünsche allen eine gute Erholung und viel Zeit zum Krafttanken.

1. Baugeschehen

Leider wurde gegen die Baugenehmigung des Modularen Erweiterungsbaus von einem Anwohner Klage eingereicht, so dass sich die Errichtung des MEB verzögert und wir nicht zu Beginn des Schuljahres 2018/19 einziehen können. Nach Ansicht der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung sollte die Klage allerdings keine Aussicht auf Erfolg haben, sondern lediglich aufschiebende Wirkung entfalten.
Der Bezug des MEB ist aber Grundvoraussetzung für den Beginn der Sanierung des ersten Flügels der Schule. Damit der gesamte Bauplan nicht noch weiter „ins Rutschen“ kommt, werden nun andere Bereiche der Sanierung (Vertikale Abdichtung der Schule, Technik im Untergeschoss) vorgezogen.
Die Sanierung der Aula geht nach zwischenzeitlicher Verzögerung jetzt weiter. In den Herbstferien wird nun eine Zwischendecke in das Foyer vor der Aula im zweiten Obergeschoss eingezogen. Sobald diese Schutzdecke errichtet wurde, kann die darüber liegende Decke komplett entfernt und erneuert werden. Des Weiteren wird in den Herbstferien der Ringanker über der Aula fertiggestellt, so dass dann folgend der neue Dachstuhl aus Stahl eingebracht werden kann.

Um die Planungen für die Gesamtsanierung abzusichern, werden in den kommenden Ferien an ca. 60 Punkten der Schule Bauteilöffnungen durchgeführt. Hier soll die Bausubstanz untersucht und begutachtet werden, damit die geplanten baulichen Maßnahmen besser unterlegt werden können.

Frau Scheeres hat sich am 18.10. vor Ort über die Bauplanungen und den Baufortschritt informiert und war insbesondere von der Einbindung der Schule in die Planungen beeindruckt.

2. neue Arbeitsgemeinschaft nach den Ferien

venezianische Masken

Viele der neuen 7. Klässler hatten sich bei der Anmeldung an der Fichte eine Theater-AG gewünscht. Nachdem sich die neuen Schüler*innen nun eingelebt haben wird diese AG nun nach den Herbstferien starten. Die AG findet immer am Montag ab 14 Uhr statt.

3. Notenübersicht und Elternsprechtag

Am 17. November erhalten alle Schüler*innen und Eltern der Klassen 7-10 eine erste Notenübersicht. Die Schüler*innen / Eltern der Oberstufe erhalten Informationen zu Kursen, in denen Ausfälle drohen, so dass noch mit verstärkten Anstrengungen eventuellen Fehlentwicklungen entgegengewirkt werden kann.
Der Elternsprechtag am 28. November bietet dann die Möglichkeit zum Austausch zwischen den Eltern, Schüler*innen und Lehrer*innen.

Ich verbleibe mit besten Wünschen für die Ferien,

Andreas Steiner

Print Friendly, PDF & Email